Menü Suche Infos

Die CDU-Bezirksfraktion

Bei der Wahl am 26. Mai 2019 konnte die CDU zehn Mandate in der Bezirksversammlung Harburg erringen.

Die CDU-Fraktion besteht aus folgenden gewählten Abgeordneten:


Ralf-Dieter Fischer

Fraktionsvorsitzender

Geburtsjahr: 1948
Geburtsort: Sieverstedt / Kreis Flensburg
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Hamburg Neugraben-Fischbek
Beruf: Rechtsanwalt
Ortsverband: Süderelbe

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Weil ich der Meinung bin, meine jahrzehntelange Erfahrung aus verschiedenen politischen Bereichen insbesondere auch weiterhin für die Bürger Harburgs in geeigneter Weise einbringen zu können.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Ziel ist auch weiterhin, den Bezirk Harburg aus dem Schattendasein und der jahrzehntelangen Vernachlässigung innerhalb der FHH herauszubringen und die wichtige Zukunftsregion Metropole Hamburg-Süd weiterzuentwickeln. Dazu ist die katastrophale Verkehrssituation in allen Bereichen dringend zu verbessern. Die neuen Wohngebiete müssen frühzeitig die notwendige Infrastruktur (Schulen, Kitas, ärztliche Versorgung, Verkehrsanbindung, Sportanlagen, Freizeitanlagen usw.) erhalten. Letztlich müssen die großen Freizeit- und Grünangebote des Bezirks dringend erhalten und geschützt werden, da sie hohe Bedeutung auch für die Gesamthamburger Bevölkerung haben.

Kontakt: cdu@rd-fischer.de


Uwe Schneider

Stellvertretender Faktionsvorsitzender

Geburtsjahr: 1975
Geburtsort: Köthen / Anhalt
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Hamburg-Harburg, Eißendorf
Beruf: kfm. Angestellter
Ortsverband: Eißendorf

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Als politischer und gesellschaftlich engagierter Bewohner Eißendorfs ist es mir ein Anliegen unseren Bezirk mitzugestalten und das kann ich als Abgeordneter der BV tun.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit steht natürlich unser Bezirk und als direkt gewählter Abgeordneter aus Eißendorf natürlich auch dieser. Konkret heißt das, die großen und kleinen Dinge zu bewegen, die unser Lebensumfeld einfach besser machen. Und das geht vom Spielplatz über Sauberkeit, Traditionbewahrung bis hin zu neuen Ideen im Wohnungsbau. Die Bandbreite ist groß und das ist auch das Spannende an der Bezirkspolitik. 

Kontakt: 

Mail: cduharburg@t-online.de

Tel.: 040/32528696

 


Rainer Bliefernicht

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Geburtsjahr: 1960

Geburtsort: Hamburg-Harburg

Familienstand: glücklich verheiratet

Wohnort: Marmstorf

Beruf: Kaufmann

Ortsverband: Harburg Süd - www.IhreCDU.de

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Ich habe Harburg im Herzen und möchte Harburg weiter lebenswert erhalten.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Verkehrspolitik, Stadtentwicklung / Bauen, Wirtschaftspolitik und Sportpolitik

Kontakt:

Bliefernicht[at]IhreCDU[dot]de


Brit-Meike Fischer-Pinz

Geburtsjahr: 1973
Geburtsort: Hamburg-Harburg
Familienstand: verheiratet; ein Sohn
Wohnort: Hamburg-Neugraben
Beruf: Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Ortsverband: Süderelbe

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Mir bedeutet es viel, in einem demokratischen System zu leben, frei und offen denken und handeln zu dürfen und Prozesse mitgestalten zu können. Es macht mir Freude, mein Engagement, mein Einfühlungsvermögen, meine Fähigkeit zu streiten und mein Fachwissen für unseren Bezirk und die Anliegen der Menschen vor Ort einzusetzen.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Ich mag Harburg mit seinen Ecken und Kanten und möchte unserem vielschichtigen, lebendigen und oft unterschätzten Bezirk und den Interessen der hier lebenden Menschen eine Stimme geben. Der Schwerpunkt meiner politischen Arbeit liegt in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Familie und der Region Süderelbe.

Kontakt:fischer-pinz[at]online[dot]de

 


Lars Frommann

Geburtsjahr: 03.09.69

Geburtsort: Hamburg

Familienstand: verheiratet, 3 Kinder

Wohnort: Hamburg - Neugraben

Beruf: Selbständiger Ingenieur im Handwerk

Ortsverband: Süderelbe

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Mir ist unser Stadtteil wichtig und ich habe schon einiges in den vielen Jahren, die ich in den Parlamenten Harburgs vertreten bin für unseren Stadtteil erreicht, positiv mitgestaltet und die Finger in Wunden gelegt. Süderelbe ist schön,  hat vieles zu bieten und hat es verdient sich dafür stark zu machen.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Süderelbe! Von der Heide bis zur Elbe. Mein Wahlkreis. Ich bin politisch aktiv geworden, als der alte Bebauungsplan NF15 (nördlich des Neugrabener Bahnhofes) noch realisiert werden sollte. Dieser Bebauungsplan war schlecht für Süderelbe und insbesondere in Neugraben/Neuwiedenthal und Fischbek hätte er viele Probleme hinterlassen. Darüber sind sich heute alle einig. Nach dem Wahlerfolg der CDU Anfang des Jahrtausends konnte der Bebauungsplan komplett gekippt werden. Was jetzt dort entsteht ist gut für die Bürger und die Natur. Auch die Elbdörfer sind ein wesentlicher Bestandteil meines politischen Wirkens. Hier gilt es traditionelle Werte zu erhalten und gleichzeitig den Brückenschlag zur wachsenden Stadt zu schaffen. Der Berufs-Verkehr der Niedersachsen nach Hamburg muss aus den Elbdörfern verbannt werden. Des weiteren müssen die Verbindungen über die Elbe verbessert werden. Da darf man nicht nur klein denken, sondern auch über große Lösungen, die Besserung für die nächsten Jahrzehnte bringen (zusätzliche Elbquerung für S-Bahn).


Dr. Antje Jaeger

Geburtsjahr: 1942

Geburtsort: Niebüll, Kreis Nordfriesland

Familienstand: verheiratet

Wohnort: Hamburg - Hausbruch

Beruf: Zahnärztin 

Ortsverband: CDU- Süderelbe

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: auch die ältere Generation sollte vertreten sein

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Stadtteilarbeit und Soziales

 

Kontakt: antjejaeger[at]zahnjaeger[dot]de

 


Jens Ritter

Geburtsjahr: 1978
Familienstand: verheiratet, drei Töchter
Wohnort: Hamburg - Eißendorf
Beruf: Offizier (Bundeswehr)
Ortsverband: Heimfeld

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Mir sind ein lebenswerter Stadtteil und Bezirk wichtig. Dazu gehören mehr Sicherheit im öffentlichen Raum und ein respektvolles Miteinander in einer stabilen Quartiersstruktur. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit:
- Stärkung der kommunalen Ebene der Bezirke, also mehr Mitsprache bei bezirklichen Angelegenheiten
- Erhalt der Sport-, Freizeit- und Erholungsflächen
- Verbesserung der Verkehrssituation (fairer Mix aller Verkehrsarten – Stoppen des Parkplatzabbaus, Verbesserung der Baustellenkoordination)
 - Verbesserung von Sauberkeit und Ordnung

Kontakt: Ritter@IhreCDU.de


Michael Schaefer

Geburtsjahr: 1958

Geburtsort: Hamburg 

Familienstand: Geschieden

Wohnort: Harburg 

Beruf: Koch

Ortsverband: Harburg - Mitte 

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: Ich möchte mich engagieren und aktiv um die Belange von Kindern und Jugendlichen kümmern.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Die Lebensqualität aller Bürgerinnen und Bürger im Bezirk zu verbessern.


Helga Stöver

Geburtsjahr: 1946

Geburtsort: Frankenheim/Rhön

Familienstand: verheiratet

Wohnort: 21073 Hamburg

Beruf: Fremdsprachenkorrespondentin

Ortsverband: OV 42 (Harburg-Mitte)

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe: mein Engagement für Bürgerschaftsabgeordnete und Bundestagsabgeordneten

weitere Engagements in den Bereichen Frauenverbände, Schule, Kirche, verschiedene Verbände und Vereine

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit: Schule (Elternvertretungen - Kreiselternrat, Elternkammer, Bundeselternkammer) sowie regionale Verbindungen wie Stadtplanung, Verkehr etc.

 

Kontakt:  helga.stoever[at]gmx[dot]de


Robert Timmann

Geburtsjahr: 1980

Geburtsort: Hamburg / Neugraben

Familienstand: verheiratet

Wohnort: Neugraben

Beruf: leitender Angestellter

Ortsverband: Hausbruch / Neuwiedenthal

 

Warum ich für die Bezirksversammlung kandidiert habe:

Die Politik in der Bezirksversammlung ist direkt spürbar für jeden Bewohner. In Harburg haben wir in den letzten Jahren viel erreicht. Dies möchte ich in den nächsten Jahren weiter begleiten. Aufgrund der Rot-Grünen Koalition in Hamburg und jetzt auch in Harburg ist die Arbeit der CDU umso wichtiger.

Die Schwerpunkte / Ziele meiner politischen Arbeit:

Konstruktive Vorschläge und konstruktive Kritik einbringen




Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!